news

group exhibition
Multiply by Sharing

Artists in residence
Clara Rivière Visier (es), Iris van der Ende (nl), Yvonne Freckmann (us-de)

Artists
Ellen Baptist (nl), Franz Buchholz (de), Jos Claesen (nl), Suzan Delfani (nl), José Fijnaut (nl), Uli Freude (de), Uta Göbel-Groß (de), Uli Happe (de), Ed Hoogenboom (nl), Sabine Jacobs (de) &, Anna Barkhoudarian (nl), Jac. Janssen (nl), Nieke Lemmens (nl), Sabine Lintzen (nl), Liesbeth van Litsenburg (nl), Tanja Mosblech (be), Sabine op den Kamp (nl), Hub Pasmans (nl) &, Armand Bruijstens (nl), Jan C M Peeters (nl), Daniëlle Posthumus (nl), Günter Rangeard (be), Jos Reinders (nl), Maria Stams (nl), Imke van den Berg (nl), Karin Veldkamp (nl), Romain van Wissen (be), Gerda van de Woestijne (nl)

Gäste/Gasten, Atelier Werkplaats K

Werkplaats K.
Elbereveldstraat 105
6466 jm Kerkrade (nl)
Google Maps

opening/vernissage 13 oktober 19.00 u.
14 & 15 oktober geopend van/geöffnet von 11.00 tot/bis 17.00 u.

info
www.werkplaatsk.nl
www.facebook.com/werkplaatsk

group exhibition
foto files - 23 ausgewählte fotografische positionen im kontext platform euregio

foto/tanjamosblech

künstler
anja bayerwaltes, bernd schröder, birgit franchy, diana ramaekers, dorothea flatau, gudrun petersen, günther krol, günter rangeard, irena paskali, j. konrad mellies, Tanja Mosblech, katja mummert, lea bascha, manfred kistermann, marc sterkendries, marion denis, matthias jung, nasser bascha, robert arenz, ursula böhmer, willi filz, peter hinschläger, Wolfgang in der wiesche 

Atelierhaus Aachen e.V.
Talstraße 2
52068 Aachen
Google Maps

ausstellungsdauer
23 sept – 13. okt 2017
öffnungszeiten
di – fr 10 – 14 h
sa – so 12 – 15 h
sowie n. v.
eintritt frei

jury
alice loo, benjamin fleig, julie hanique, jules beckers, julien barzin, luigi de zotti, nadya bascha, dr. nina mika-helfmeier, sylvia böhmer, prof. wilhelm schürmann

info
mit der ausstellung foto files zeigt das atelierhaus aachen erstmalig eine auswahl jurierter fotografie von künstlern der euregio maas-rhein. 22 fotografische positionen der grenzregion deutschland, niederlande und belgien, werden hier zu einer werkschau zusammengetragen, die einen überblick zeitgenössischer perspektiven abbildet. ausdrücklich wurde die ausschreibung thematisch und formal offen gehalten, um das genre fotografie in seiner bandbreite aufzuzeigen.

eine jury aus 10 renommierten kulturvertretern der region, trifft ihre auswahl unter dem aspekt einer herausragenden inhaltlichen und fotografischen qualität der werke. 

präsentiert wird die ausstellung foto files im kontext von platform euregio, einem vom land nrw geförderten projektes des atelierhaus aachen e.v., zur entwicklung und profilierung einer plattform für ausgewählte künstlerische positionen der euregio maas-rhein. interaktive fotowand im rahmen der ausstellung foto files sind besucher eingeladen, eigene fotos an eine interaktive fotowand zu pinnen und damit teil der präsentation zu werden.

gefördert vom ministerium für kultur und wissenschaft des landes nordrhein-westfalen

group exhibition
if I had my way, I’d tear the building down


friday september 15th, vernissage, 19.30-21.30
saturday september 16th, 12.00-21.00
sunday, september 17th, 12.00-17.00

Tapijnkazerne 15
gebouw M
6211 LE Maastricht
google-maps

this group exhibition will take place in the building M, an ancien military tapijnkazerne in maastricht from 15th to 17th september 2017. this is a special weekend because building M is the last weekend to be used as an exhibition space, after which it will be broken down.

building M
building M is a meeting and experimental place for everyone in maastricht doing something with art and culture. a space that invites you to experiment. perfectly suited for exceptional location productions.

participating artist
http://artistscrossingborders.com/...

infos
http://artistscrossingborders.com

Herzliche Einladung!
Tanja Mosblech – et si tu m’aimais ...


Zur Eröffnung der Ausstellung

Tanja Mosblech
„et si tu m’aimais ...“
am 5.7.2017 um 18 Uhr

laden die Saarländische Galerie, die Vertretung des Saarlandes beim Bund, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und Ostbelgien Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

Grußworte: Staatssekretär Jürgen Lennartz, Chef der Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund in Berlin, Anna Quadflieg, Leiterin der Vertretung von Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie, Oliver Paasch, Ministerpräsident von Ostbelgien

Ausstellung: bis 19.8.2017, Di – Sa, 14 – 18 Uhr

Saarländische Galerie
Europäisches Kunstforum e.V.
Charlottenstr. 3
10969 Berlin

Eingang im Durchgang zwischen Charlotten- und Markgrafenstraße, U6 Kochstraße/Checkpoint Charlie

Infos
www.saarlaendische-galerie.eu

Herzliche Einladung!
Tanja Mosblech – et si c´était le paradis

galerie vorn und oben - next 1 vom 20.6.–12.9.2015 - groupshow

Am 3. Advents-Sonntag um 17 Uhr ist das Ensemble88 zu Gast in der Galerie vorn und oben, Katharinenweg 15A, 4700 Eupen.
Das Konzert dauert +- 30 Minuten, die Ausstellung ist bis 20:00 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei.

"Du komponierst so wie ich male!" kommentierte die Künstlerin Tanja Mosblech das Stück "Genesis 1,24 ff“ von Paul Pankert nach einem Konzert von Ensemble88. Dies veranlasste die Eupener Galerie vorn und oben zur Ausstellung "Tanja Mosblech - et si c'était le paradis" das Ensemble88 in kleiner Besetzung einzuladen - natürlich mit den neuesten Werken des Eupener Violinisten und Komponisten im Gepäck.

Programm:
"connected" Violine-Elektronik (Uraufführung)
"quasi rondo" Violine-Elektronik 
"Genesis 1, 24 ff" Sopran, Violine Els Crommen, Sopran
Paul Pankert, Violine

Galerie vorn und oben
Katharinenweg 15a
B-4701 Eupen-Kettenis
+32 (0)87 480218
info@vornundoben.be
www.vornundoben.be

Tanja Mosblech – et si c´était le paradis

Malerei, Installation

galerie vorn und oben - next 1 vom 20.6.–12.9.2015 - groupshow

Galerie vorn und oben
Katharinenweg 15a
B-4701 Eupen-Kettenis
+32 (0)87 480218
info@vornundoben.be
www.vornundoben.be

vom 12.11.2016 – 15.1.2017

Vernissage am 12.11.2016 um 19 Uhr, geöffnet ab 10 Uhr

special guest appearance:
Emmanuel Dundic (BE) und Romario Lukau Rolook (CD)

es spricht:
Dr. Dirk Tölke

es spielen:
Pieter Lenaerts, reg. guest of Razen "Double Bass Solo Performance" – vorn um 16.30 Uhr, präsentiert von meakusma, www.meakusma.org
Christian Roosen "final EiEiEi..." – überall ab 17 Uhr

Öffnungszeiten: nur zu Veranstaltungen, nach terminlicher Absprache und jeden 1. Sonntag im Monat von 10 - 22 Uhr

galerie vorn und oben - groupshow

next 1 vom 20.6.–12.9.2015

galerie vorn und oben - next 1 vom 20.6.–12.9.2015 - groupshow

Benjamin Fleig, Galerie vorn und oben
Katharinenweg 15a
B-4701 Eupen-Kettenis
+32 (0)87 480218
info@vornundoben.be
www.vornundoben.be

next 1 vom 20.6.–12.9.2015

Eröffnung am 20.6.2015 ab 10 Uhr

Vernissage um 19 Uhr

next 1-Künstler
Suus Baltussen
bobok
Didier Bourguignon
Chloé Coomans
Dorthe Goeden
Andreas Hetfeld
Matthias Kohn
Lilith
Tanja Mosblech
Martin Müller
Maik Wolfram

es spricht
Dr. Wolfgang Becker

es spielen
Christian Roosen „EiEiEi...“ - überall ab 16 Uhr
Mr. Superlofi „dub experience / onemanelectrojam“ - vorn um 20.30 Uhr
HORST WITH NO NAME Orchestra - oben nachmittags + 22 Uhr
Franz Mestre & Ludwig Kuckartz „Late Night Live Loop Lesung“ - vorn zu später Stunde

Netzwerktreffen „Extension Culturelle“ in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum der DG, vorn & - oben ab 14 Uhr

Anfahrt: über Schönefeld, Schnellewindgasse oder Talstrasse wegen Oberstädter Kirmes

Öffnungszeiten: nur zu Veranstaltungen und nach terminlicher Absprache

Partner: Koch & Freiter www.koch-freiter.com / Elektro Niederau www.niederau.be / Delcoeur-Duo Vinothek www.delcoeur.be

„next 2“ vom 19.9.–21.11.2015

"shrubbery"


installation with embroidered women´s underpants in a small house on the site of the ostrale, dresden.

The underpants are presents by women of different age and carry a personal memory.

The embroidery was created by myself.

OSTRALE 015
Dresden, 10. Juli - 27. September 2015

more : www.ostrale.de

"shrubbery" : work in progress











Sommerwerkstatt:
Jugend & Erwachsenenwerkstätten (ab 14 Jahre)


Kunst kennt keine Grenzen: Expressive Malerei!

Mit Nathalie De Corte und Tanja Mosblech

Durch den spontanen und freien Umgang mit Farbe, Form und Fläche ergründen wir neues künstlerisches Potential und die Freiheit, die uns die Malerei gewährt.....

Ort
PDS Sekundarschule
Kaperberg 2-4
4700 Eupen
Belgien

Datum und Uhrzeit
03/08/2015 - 07/08/2015
Ganztägig

more : http://sunergia.be

work in progress








Kunst à 100


Vernissage Freitag, 28. November 2014 - ab 19h

Nominierung für den Preis "Künstler der DG  2014"

Die Jury sagt: Das Werk von Tanja Mosblech überzeugt sowohl durch die Außenrauminstallationen als auch durch die kleinformatigen Ölgemälde. Sie reizt den Begriff des Abstrakten aus, bis das Atmosphärische bleibt. Sie entwickelt eigenständige Kunstkonzeptionen und lässt sich dabei von der Landschaft der Region inspirieren, die sie virtuos transzendiert.

Jury:
Helga Knich-Walter, ehemalige Abteilungsleiterin Kultur Saarland: allgemein
Harald Nickoll, Musikschule Aachen: Musik
Louis Gerrekens, Uni Lüttich: Literatur
Bernhard Baumgarten, Trois CL Luxemburg: Tanz
Annette Lagler, Ludwigforum: Bildende Kunst

Die Ausstellung ist an folgenden Tagen geöffnet:

Sa  29. & So 30. November /  Mi 03. Dezember
Sa  06. & So 07. Dezember /  Mi 10. Dezember
Sa  13. & So 14. Dezember

Samstags und mittwochs 14 - 17 Uhr, sonntags 10 - 17 Uhr

alle Kunstwerke zum Preis für je 100€

Kunstgalerie
Mühlenbachstr. 2
B - 4770 Born (Amel)

Projektionen für Claire Goldfarb

more

CD-Cover für Claire Goldfarb

cours de peinture: Automne 2014

cours du lundi (Montags): 13/10/2014, 20/10/2014, 27/10/2014, 17/11/2014, 24/11/2014, 01/12/2014, 08/12/2014, 15/12/2014

cours du samedi (Samstags): 18/10/2014, 25/10/2014, 15/11/2014, 22/11/2014, 29/11/2014, 06/12/2014

De 10 à 14 heures.

more

Häuser erzählen Geschichte(n) 

Eine Licht- und Schattenperformance  

13. und 14. September 2014
21h - 21h 30

Haasstraße 42 in 4700 Eupen. 


Mit Sabine Rixen, Christian Klinkenberg, Heinrich Heimlich. 
Grafiker Jann Cuerten
Stimmen Serge Cloot, René Thieron.

Im Anschluss sind alle Besucher herzlich zu einem Umtrunk und Austausch eingeladen.

Am 4. Oktober wird die Aufführung anlässlich des Lichterfestes in der Unterstadt wiederholt!

Infos: www.sunergia.be

work in progress